GrandExpertS
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Einführung

Personenbezogenen Daten dürfen ohne Zustimmung des Betroffenen nicht weiter gegeben werden.
Das bedeutet, dass auch beim E-Mailverkehr darauf zu achten ist, dass entsprechende Daten nicht an Dritte gelangen können.
  • E-Mails an mehrere Empfänger sind deshalb als Blindkopie zu versenden.
  • E-Mail-Inhalte dürfen keine personenbezogenen Daten enthalten oder müssen verschlüsselt werden.
  • E-Mail-Anhänge mit personenbezogenen Daten müssen ebenfalls verschlüsselt werden.
In dieser Übung erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln diese Vorgaben umsetzen können.